Suchbegriff eingeben:

Success Story Freudenberg im E-3-Magazin

Business Intelligence: Der Konzern profitiert von einem umfassenden Support inklusive System Monitoring und Incident Management 

 

 

Freudenberg Home and Cleaning Solutions (3.300 Mitarbeiter, 1,28 Milliarden Euro Umsatz) mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße ist ein international führendes Markenartikelunternehmen für Reinigungsartikel und sowie Wäschepflegeprodukte. Die Produkte sind unter anderem unter den Markennamen Vileda, O-Cedar, Gala, Wettex und Marigold bekannt. Im Bereich Business Intelligence unterstützt cbs seit einigen Jahren umfassend sowohl den Betrieb als auch die Weiterentwicklung der BI-Lösungen. Hierbei geht es nicht nur um die Analyse und Lösung von Inzidenten und Problemen sondern auch um Anpassungen und Änderungen. Auch ein erfolgreicher 2nd und 3rd Level Support wurde in den letzten Jahren bei Freudenberg etabliert. Die Success Story von Jürgen Remmert zum Projekt ist nun im E-3-Magazin (Ausgabe November 2023, Seite 41) erschienen.

 

Der Benefit für das badische Unternehmen aus der Zusammenarbeit mit cbs: Ein umfassender Support von System Monitoring über Incident Management bis hin zu Change Requests und Projekten – und das alles aus einer Hand.

Reinigungsspezialist mit mehr als 70 Jahren Tradition. Freudenberg war weltweit der erste Hersteller, der mit dem Vileda Wischmop mit Eimer ein Bodenwischer-Set auf den Markt gebracht hat, bei dem die Hände trocken bleiben (Fotos: Freudenberg Home and Cleaning Solutions GmbH). 

 

Die großen Ziele des Projektes wurden erfolgreich umgesetzt: Eine Entlastung der internen IT bei Freudenberg, eine zusätzliche Professionalisierung der Services sowie eine erhöhte Service-Qualität wurden im Unternehmen etabliert. Neben der Beratung bei Business-Intelligence-Anliegen standen Freudenberg Home and Cleaning Solutions cbs auch bei der Implementierung der SAP Analytics Cloud Seite an Seite. Zudem wurden in der volatilen BI-Welt diverse Release-Wechsel durchgeführt.

 

cbs unterstützt auch bei Innovationsprojekten

 

Die Zusammenarbeit zwischen FHCS und cbs wird dauerhaft fortgesetzt, seitdem der Vertrag verlängert wurde. Der Service-Vertrag wurde außerdem auf weitere Geschäftsbereiche, wie etwa das Integrated Business Planning (IBP) und das SAP Financials System im ERP erweitert. „Über zusätzliche Erweiterungen wird aktuell nachgedacht“, berichtet Andreas Szlatki, Global IT Manager Analytics Processes bei Freudenberg Home and Cleaning Solutions. „Die bedeutendsten Benefits für das Unternehmen sind: Bessere Service-Qualität, bessere Erreichbarkeit und flexiblere kurzfristige Ressourcenallokation bei Lastspitzen“, erklärt er.

„Durch den Einsatz der Application Management Services von cbs können wir unsere eigene IT stark entlasten und unsere Ressourcen für höher priorisierte Aufgaben einsetzen. Unsere Endanwender schätzen die cbs-Services sehr. Aufgrund des breitgefächerten und tiefen SAP Know-hows der cbs AMS-Kollegen und Kolleginnen, insbesondere auch in innovativen Themen, können wir diese Experten auch in herausfordernde Projekte einbinden und diese Vorhaben somit sehr viel schneller zum Erfolg führen“, so Analytics-Experte Szlatki weiter.

Skip to content