Suchbegriff eingeben:

Success Story mit Pioniercharakter im E-3-Magazin

E-3-Magazin-Artikel: Maschinenbauer KHS verschmelzt Buchungskreise in SAP S/4HANA 

 

Die KHS Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen in den Bereichen Getränke und flüssige Lebensmittel. Hauptsitz ist Dortmund. Der Maschinenbauer betreibt Werke in Deutschland, in den USA, Mexiko, Brasilien, Indien und China. Um auch künftig international wettbewerbsfähig zu bleiben, ist KHS frühzeitig via Systemkonvertierung auf SAP S/4HANA umgestiegen.

Jetzt wurde entschieden, das Tochterunternehmen KHS Corpoplast aus Hamburg, verantwortlich für die Herstellung und Beschichtung von Kunststoffbehältern, vollständig in die KHS-Gruppe zu integrieren, und zwar mit rückwärtiger wirtschaftlicher Wirkung. Für KHS galt es, die Buchungskreise beider Gesellschaften in S/4HANA miteinander zu verschmelzen. Ein Projekt mit Pioniercharakter. Die Success Story von Dalibor Kukic, Leiter cbs Austria, ist nun im E-3-Magazin erschienen (Februar-Ausgabe, Seite 54-55).

Mark Dinnups, Head of Global SAP Services bei KHS: „Wir haben innerhalb von nur vier Monaten einen beachtlichen Merger hingelegt. Wir haben im bestehenden System migriert, und zwar mit einer ganz kurzen Cutover-Phase, noch dazu mit ganz geringen operativen Nachwehen und ohne jegliche Inkonsistenzen. Alles ist rund gelaufen. Das ist ein Case, den es so heute noch nicht am Markt gibt.“ Im S/4HANA-Umfeld ist dies vermutlich auch eine der ersten Verschmelzungen weltweit, die mit SLT-Technologie realisiert wurde.

Skip to content