Suchbegriff eingeben:

Rekordwachstum für cbs: Umsatzplus von 45 Prozent

Globale Unternehmensberatung erzielt Erlöse von 190 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2022

 

Heidelberg, 29. März 2023 – cbs Corporate Business Solutions hat das Geschäftsjahr 2022 erneut mit einem bahnbrechenden Erfolg abgeschlossen: Die globale Unternehmensberatung konnte ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 45 Prozent steigern. Die cbs-Gruppe erzielte einen Umsatz von 189,7 Millionen Euro (Vorjahr: 130). cbs ist damit weiter auf einer steilen Erfolgskurve nach oben. Die Globalisierung und die Digitale Transformation der Unternehmen, das daraus resultierende Ziel, weltweit einheitliche, intelligente Geschäftsprozess-Plattformen zu etablieren, sowie der anstehende Wechsel auf die neue SAP-Softwaregeneration in einer Cloud-Architektur sind die wesentlichen Treiber für die hohe Nachfrage nach den ganzheitlichen Lösungen von cbs.

cbs ist weiter international auf Wachstumskurs. Im vergangenen Jahr wurden weltweit 300 neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt. Zum Jahresende beschäftigte cbs rund 1.200 Mitarbeitende.

CEO Rainer Wittwen: „Das ist ein fantastisches Ergebnis, das alle unsere Erwartungen übertrifft. Es zeigt, dass unsere Strategie und unser umfassender Beratungsansatz honoriert wird. Wir verbinden Management- und Technologieberatung zu einem holistischen, hochinnovativen Angebot für die Business Transformation der internationalen Fertigungsindustrie. Wir gestalten Geschäftsprozesse und transformieren Systemarchitekturen Ende zu Ende und unternehmensweit. Wir sind global aufgestellt und weltweit für unsere Kunden tätig. Unsere Zahlen bestätigen, dass unsere Kunden auf uns bauen und unsere Mitarbeiter die cbs-Mission mit großer Leidenschaft umsetzen: Beides macht uns sehr stolz.“

Die cbs-Geschäftsführer Stefan Risse, Rainer Wittwen (CEO) und Holger Scheel (von links, Foto: cbs).

 

Zur hohen Nachfrage im Kernmarkt kam ein starkes internationales Wachstum in den cbs-Niederlassungen in Europa, den USA und in Südostasien. „Wir haben in 2022 das Wachstumstempo weiter erhöht, durften zahlreiche hochspannende Projekte als führender Berater begleiten und konnten auf internationaler Ebene namhafte Kunden hinzugewinnen“, erklärt cbs-Geschäftsführer Holger Scheel. Des Weiteren verzeichnete das Beratungshaus in 2022 ein sehr erfolgreiches Partnergeschäft. cbs verfügt über ein robustes internationales Partnernetzwerk und konnte dieses sehr gut nutzen, um die hohen Lieferanforderungen der Kunden in der Breite zu bedienen und Bedarfsspitzen flexibel abzudecken. Entsprechend stark trugen Partner zum Geschäftsjahres-Erfolg bei; weltweit verdoppelte er sich im Vergleich zum Vorjahr.

 

Experte für strategische Innovationsprojekte

 

„Was unsere Mitarbeiter in 2022 geleistet haben, war außergewöhnlich. cbs arbeitet hochprofitabel und hat wieder eine zweistellige Umsatzrendite erreicht. Diesen erfolgreichen Weg wollen wir fortführen. Wir sehen schon heute, dass wir unsere in 2017 formulierte und in Kennzahlen gefasste Vision einer globalen „cbs 2025“ übertreffen werden. Die Wegmarke von 1.000 Beratern haben wir bereits erreicht. Wir sind zuversichtlich, dass wir in 2025 unser Personal weiter ausgebaut und den Umsatz in Richtung 300 Millionen entwickelt haben werden“, erklärt CEO Wittwen.

Die Weltwirtschaft hat mit geopolitischen Krisen, Inflation und Lieferketten-Engpässen zu kämpfen. „Wir sind in den Zukunftsfeldern und strategischen Projekten der Industrie unterwegs, die – trotz der vielen Unsicherheiten – zielstrebig weiterverfolgt werden, um die gute Marktposition der Unternehmen zu festigen und nachhaltig auszubauen. Das ist auch eine gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Deutschland und die DACH-Region, aus der so viele unserer Weltmarktführer kommen“, betont Scheel.

 

Internationale Büros liefern positive Erträge

 

Die stark wachsenden Büros in Österreich, der Schweiz und in Finnland sowie das Delivery Center in Spanien untermauern das gute Ergebnis der cbs-Gruppe. Auch in den USA ist cbs breit etabliert und berät große Industriekunden, unter anderem auch aus Mexiko und Kanada. Die Nachfrage nach Transformationsservices boomt, entsprechend wuchs dort der Umsatz um fast 50 Prozent. Auch in Asien laufen die Geschäfte sehr gut. cbs verfügt dort über eine wachsende Dependance mit über 200 Mitarbeitern.

„cbs ist schon lange eine Global Company. Das letzte Jahr hat nochmals gezeigt: Die Globalisierung des Unternehmens ist eine Erfolgsgeschichte“, unterstreicht CEO Wittwen

Skip to content