Suchbegriff eingeben:

Partnerschaft mit Deloitte: cbs liefert S/4-Transformationssoftware

Standardsoftware cbs ET als Wegbereiter und Motor
der Digitalen Transformation

 

Heidelberg, 27. Januar 2022 – cbs hat eine strategische Partnerschaft mit dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte vereinbart. Ziel der Kooperation ist es, großen SAP-Bestandskunden weltweit durch den Einsatz hochwertiger Transformationssoftware einen schnellen und sicheren Umstieg auf die S/4HANA-Zukunftstechnologie zu ermöglichen. Damit besteht die Chance, die Digitale Transformation im Industrieumfeld weiter zu beschleunigen und S/4 als zentrale Lösungsplattform stärker zu verbreiten. cbs baut damit sein bestehendes Geschäftsmodell „ONE Digital Enterprise“ weiter aus und tritt verstärkt auch als Softwareanbieter in neue Märkte ein.

Das Kerngeschäft der Heidelberger Unternehmensberatung bleibt davon unberührt. Als Premiumanbieter von End-2-End-Lösungen für internationale Industrieunternehmen bietet cbs ein einzigartiges Komplettportfolio zur Gestaltung von Prozessen und zur Transformation von Systemlandschaften auf globaler Ebene. cbs fokussiert sich seit jeher auf Weltmarktführer, Hidden Champions und mittelgroße Konzerne der produzierenden Industrie. cbs möchte das Softwaregeschäft durch Partner in anderen Märkten und Branchen weiter vorantreiben. Basis ist hierfür die erprobte Standardsoftware cbs ET Enterprise Transformer, die als Enabler der Digitalen Transformation mit höchster Geschwindigkeit gilt.

 

Software-gestützte Migration für SAP-Großkunden

 

„cbs ET ist der Motor und Erfolgsgarant der Digitalen Transformation nach S/4HANA. Große SAP-Kunden anderer Branchen und aus anderen regionalen Märkten der Welt brauchen eine solche leistungsfähige Transformationssoftware und darauf aufsetzende Migrations-Services, um ihre vielzähligen SAP-Systeme zu migrieren. Wir sehen hier eine große Nachfrage über unser Kerngeschäft hinaus“, erklärt Rainer Wittwen, CEO bei cbs.

cbs ist Gründungsmitglied des „S/4HANA Selective Data Transition Engagement“. Die von der SAP gegründete Community verfolgt die Idee, das spezifische Angebot der SAP für den globalen Kundenmarkt verfügbar zu machen und in der Breite maximal zu skalieren. Ziel ist es, die notwendige Software für einen hohen Kundenbedarf zur Verfügung zu stellen und die Migrationskompetenz und die Anzahl der Spezialisten für den S/4-Umstieg global zu erweitern.

Über ein individuelles Enablement-Programm wird Deloitte zeitnah ET-basierte Migrationskompetenz aufbauen und die Reichweite des cbs-Transformationslösungsangebots in hybriden Liefermodellen auf neue Märkte und Kundensegmente ausdehnen. Der Deloitte SDT-Ansatz sieht vor, für cbs ET zertifizierte Berater in das SAP-Projekt zu integrieren, um so eine bestmögliche Verzahnung von fachlichem Wissen und Tool-Know-how zu gewährleisten, die den Kunden am Ende zugutekommt. „Je mehr Unternehmen auf ein breites Lieferangebot an professionellen SDT-Migrationsservices zugreifen können, umso besser. Als Partner der SAP möchten wir unseren Beitrag dafür leisten, dass Industriekunden bei der Digitalisierung vorankommen – und das möglichst wirtschaftlich und schnell. Dafür ist SDT der erprobte und richtige Weg“, erklärt Wittwen.

„Das Leistungsversprechen an unsere Kunden in unserem bestehenden Kerngeschäft bleibt der zentrale Teil der cbs DNA. Unsere Unternehmensstrategie bleibt unverändert. Softwaregestützte Transformationen sind eine außergewöhnliche Stärke, die uns zusätzliche Entfaltungsmöglichkeiten in neuen Märkten eröffnet. Diese möchten wir zur Ergänzung unseres Geschäfts nutzen“, erklärt er weiter.

Skip to content