Suchbegriff eingeben:

cbs spendet 35.000 Euro an den Kinderschutzbund

Erfolgreiche Sammelaktion Kids.ONE

 

Heidelberg, 22. März 2021 – Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Vor allem Kinder leiden unter den Einschränkungen. cbs möchte diese Kinder unterstützen. Im Rahmen der traditionellen Spendenaktion Kids.ONE hat das Unternehmen diesmal insgesamt 34.824 Euro eingesammelt. Das ist ein neuer Höchstwert. Diese Summe, die von den cbs-Mitarbeitern und der Geschäftsleitung gespendet wurde, wird an die Ortsverbände des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) in den Städten der cbs-Niederlassungen (Heidelberg, München, Dortmund, Hamburg, Stuttgart, Rüsselsheim, Freiburg, Bautzen) verteilt.

Der Ortsverband in Heidelberg erhält knapp die Hälfte der Spendensumme (16.912 Euro). Claudia Kaufmann, Vorsitzende des DKSB Heidelberg: „Die Armutsgefährdung und die faktische Armut haben während der Pandemie auch in Heidelberg zugenommen. Zahlreiche Familien, die zuvor ganz gut finanziell zurechtkamen, sind durch die monatelange Kurzarbeit mit reduzierten Gehältern oder durch den Wegfall des zweiten Gehaltes de facto ärmer geworden.“ Ein Teil der Spende soll in Einkaufsgutscheine fließen. „Sobald die Schulen wieder in den Regelunterricht gehen, werden wieder Schulsachen, Mäppchen, Stifte und vieles mehr benötigt. Wir möchten daher Gutscheine für einen Einkauf an bedürftige Familien vergeben. Wer drei oder vier Kinder ausstatten muss, der ist buchstäblich arm dran“, erklärt Kaufmann.

Skip to content