Suchbegriff eingeben:

Positives Geschäftsjahr 2020: cbs wächst weiter

Beratung knackt 100-Mio-Euro-Marke

Heidelberg, 1. März 2021 – Gegen den Trend war 2020 für cbs ein gutes Jahr: Die internationale Unternehmensberatung plante für 2020 rund 100 Millionen Euro Umsatz in der Gruppe und erreichte 104 Millionen Euro – ein Wachstum von rund 13 Prozent gegenüber 2019 bei weiter überdurchschnittlicher Profitabilität. Zugleich steigerte sich die Zahl der Mitarbeiter um 16 Prozent von 600 auf über 700. Die cbs-Gruppe, Firmensitz in Heidelberg, hat heute 20 Standorte weltweit.

Harald Sulovsky, cbs-Gründer und Geschäftsführer: „Trotz Corona hatte cbs ein erfolgreiches und erneut profitables Jahr. Wir haben die Ziele, die wir uns für 2020 gesetzt hatten, sogar überschritten.“ Kunden, gerade in der Fertigungs- und Automobilindustrie, waren und sind hart getroffen. Das bedeutete Nachfrageausfall, auch bei cbs – verschobene, verkleinerte oder gestoppte Projekte. Nach der ersten Welle kam die Nachfrage zurück. „Wir haben neue Projekte und neue Kunden gewonnen“, freut sich Sulovsky.

Das gelte im deutschen Kernmarkt wie für wachsende Auslandsgesellschaften. „In der Schweiz hat cbs nach dem Start eines großen Transformationsprojektes den Durchbruch zu weiteren Kunden erreicht“, so der CEO. Die Anfang 2020 in Österreich eröffnete Niederlassung und die Neugründung in Finnland stärken die Präsenz in Europa. Die ‚Delivery Centers‘ in Spanien und Malaysia profitieren vom Kernmarkt. Die Geschäfte in Asien laufen gut, in den USA etabliert sich cbs im dritten Jahr mit Erfolg. „Unsere Auslandsgesellschaften haben sich sehr gut entwickelt. Auch die neu am Markt platzierten Niederlassungen liefern nach kurzer Investitionsphase positive Erträge – ungewöhnlich im Beratungsmarkt“, betont Harald Sulovsky.

Auf dem erfolgreichen Wachstumspfad wird cbs 2021 seine Unternehmensführung erweitern. Neben Harald Sulovsky als CEO werden Holger Scheel, Rainer Wittwen und Stefan Risse als Geschäftsführer der cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH benannt. Harald Sulovsky, CEO und Geschäftsführer: „Das profitable Wachstum von cbs und unsere Vision 2025 erfordern eine neue Arbeits- und Aufgabenteilung in der Unternehmensführung. Die Zusammenarbeit mit den drei neuen Geschäftsführern ist folgerichtig und wichtig für die Zukunft der cbs.“ Das globale Beratungsgeschäft der cbs wird in der Geschäftsleitung weiter gemeinsam mit Markus Geib, Oliver Dorsner und Jürgen Remmert gesteuert.

Skip to content